Spinnen in Australien – Unsere Erfahrungen und das solltest du wissen

Bevor wir unsere Reise gestartet haben, meinten viele zu mir „Du willst nach Australien? Du weißt aber, dass es riesige giftige Spinnen in Australien gibt?“ Ähhm, ja ich weiß. Und ja, ich habe Angst vor diesen gruseligen Tieren. Vielleicht ist es auch mehr ein unglaublicher Ekel. Aber wenn ich nur an diese achtbeinigen haarigen Krabbeltiere denke, läuft es mir schon kalt den Rücken runter. 

Wir kamen also in Australien an und ich lief wie ein Storch im Salat durchs Gras. Jeden Raum den ich betrat suchte ich in allen Ecken nach schwarzen Flecken ab. In meiner Vorstellung sah ich mich jeden Tag mein Zimmer mit mehreren achtbeinigen Mitbewohnern teilen. Und natürlich sah ich direkt am zweiten Tag mehrere Spinnen. Darunter auch zwei giftige. Klasse, das geht ja gut los.

Leicht stotternd machte ich Christian darauf aufmerksam und er hat sie entfernt.

So ging das weiter. Tag für Tag. Überall diese Viecher und jede zweite eine Redback (giftig!).

Zuhause kam meistens der Spruch „Die hat mehr Angst vor dir, als du vor ihr. Und die kann dir gar nichts tun.“ Tja, hier kann ich mir das leider nicht mehr einreden. Und was mache ich jetzt? Soll ich jetzt das Land verlassen? Natürlich nicht.

Komischerweise habe ich mich in den vergangenen Wochen ganz unbewusst daran gewöhnt. Da wir bisher ausschließlich in ländlichen Gegenden waren, lassen sich die Tiere einfach nicht vermeiden. Wir können also aufgrund unserer bisherigen Erfahrungen definitiv bestätigen, dass es EINIGE Spinnen in Australien gibt. Vor allem auf Farmen sitzen sie in jeder Ecke. Aber das ist nunmal so.

Sie gehören zu Australien wie Kängurus und Koalas und das war mir auch vorher schon bewusst. Ich habe inzwischen verinnerlicht, dass sie mich nicht einfach aus heiterem Himmel anspringen und lebensgefährlich verletzen. Wir müssen hier aufpassen, bevor wir irgendwo reingreifen und drunter fassen. Befolgt man diese einfachen Hinweise, ist ein Biss sehr selten. Und selbst wenn, sind die meisten nicht lebensgefährlich.

Konfrontation war für mich letztendlich die beste Therapie. Ich bin ganz sicher noch immer nicht völlig gelangweilt, wenn ich eine Spinne sehe. Aber ich sehe die Sache inzwischen viel entspannter. In unserem Zimmer mag ich sie nicht haben, da wir nie wissen, ob sie giftig sind oder nicht. Aber sonst versuche ich sie einfach zu akzeptieren, mache einen großen Bogen und suche mir weit entfernt eine andere Aufgabe. 😀

Ich habe es mir letztendlich schlimmer vorgestellt mit den Spinnen in Australien. Klar gibt es einige, aber in den Häusern haben wir sie bisher sehr selten zu Gesicht bekommen. Draußen in der Natur ist jederzeit mit einer zu rechnen, aber da gehören sie auch hin.

Welche Spinnen sind denn nun giftig und was kann dir passieren

Redback Spider Spinnen in Australien - Redback

Die Redback war eine der ersten Spinnen, die wir hier in Australien gesehen haben. Sie kommt sehr häufig vor und ist nicht wirklich ein seltener Anblick. Typisch und leicht zu erkennen ist der rote Fleck auf ihrem Rücken, daher auch „Redback“.

Sie ist in ganz Australien verbreitet und hält sich durchaus gern in der Nähe von Menschen auf. In dunklen, trockenen und geschützten Orten wie in Garagen, Lagerräumen, auf der Veranda oder im Garten fühlt sie sich wohl. Vor allem metallische Gegenstände wie alte Autoteile oder Dosen mag sie besonders.

Sie beißt in der Regel nur, wenn sie sich und ihr Netz als bedroht betrachtet. Das Gift wirkt dann, wenn überhaupt, sehr langsam. Es kann bis zu drei Tage dauern, bis es seine Wirkung entfaltet. Und dann? Dann fällst du natürlich nicht bewusstlos um. Typische Symptome sind Schwellungen und Schmerzen im Bereich der Bisswunde, leicht erhöhter Blutdruck, generelles Schwitzen und Kopfschmerzen.

Ein Gegengift wird in der Regel nicht verabreicht. Eine Auflage kühler Wickel ist eine gute Erste-Hilfe-Maßnahme und du solltest für die erste Zeit nicht allein bleiben, falls weitere Symptome auftreten und ein Arztbesuch notwendig wird.

Funnel-Web Spider Spinnen in Australien - Funnel-Web

Die Funnel-Web („Trichternetzspinne“) ist mit 1 – 5cm Körperlänge und ihrer schwarzen bis braunen Färbung eher unauffällig, was ihr Äußeres angeht. Zu erkennen ist sie an ihrem relativ großen Hinterteil und vor allem ihren typischen trichterförmigen Netzen.

Verbreitet ist sie in Australien hauptsächlich in den Waldregionen an der Ostküste von Tasmanien bis in den Norden von Queensland. Aber das schließt natürlich nicht aus, dass sie auch in anderen Gebieten Australiens zu finden ist. Wir hatten auch in Südaustralien schon einige wenige Begegnungen mit ihr.

Auch die Funnel-Web mag es dunkel und geschützt. Vor allem unter Steinen, in Spalten oder in Löchern macht sie es sich gern gemütlich.

Ein Biss der Funnel-Web Spider ist im Unterschied zur Redback ziemlich giftig und bedarf sofortiger Erste-Hilfe. Es sollte ein Druckverband angelegt und zügig das nächste Krankenhaus aufgesucht werden, damit das Gegengift verabreicht werden kann. Aber bitte nicht in Panik ausbrechen. Seitdem es das Gegengift gibt, ist kein Todesfall mehr bekannt.

Huntsman Spinnen in Australien - Huntsman

Die Huntsman (“Riesenkrabbenspinne“) ist in Australien ziemlich häufig und ziemlich gruselig. Sie kann eine Spannweite von bis zu 30 cm erreichen und ist somit erschreckend groß. Sie kann von hellgrau bis zu schwarz jede Farbe haben. Insgesamt ähnelt sie ein bisschen der Vogelspinne, wie wir sie kennen.

Aber sie ist eine der friedlichsten Spinnen in Australien und nicht giftig. Sie hält sich gern in Häusern auf und baut keine Netze. In manchen Haushalten ist sie sogar gern gesehen, da sie andere Insekten auf ihrer Speisekarte stehen hat.

Welche einfachen Hinweise solltest du beachten

Wenn du ein paar Dinge beachtest ist ein Biss sehr unwahrscheinlich.

  • Überprüfe deine Schuhe, bevor du sie anziehst.
  • Fasse nie einfach irgendwo drunter oder rein, ohne dich vorher zu vergewissern, das niemand dort auf dich lauert.
  • Trage bei Arbeiten im Freien, wie im Garten oder auf der Farm, am Besten immer Handschuhe.
  • Bist du im Gras oder ähnlichem unterwegs, dann sind lange Hosen und geschlossene Schuhe von Vorteil.

Hast du schon Erfahrungen mit Spinnen in Australien gemacht oder weitere Tipps, dann ab damit in die Kommentare.

Du willst zukünftig keine Tipps und Berichte mehr verpassen? Dann melde dich für unseren Newsletter an.

Hat dir unser Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch einfach 🙂

Ähnliche Artikel

14 Kommentare

  • Antworten
    shopping website design
    12. August 2018 at 8:33

    658693 942229I gotta favorite this web site it seems really beneficial . 171331

  • Antworten
    Free UK Chat Rooms
    8. August 2018 at 11:41

    898204 775888Largest lover messages were made to share it together with your and gives honour of the bride and groom. Really sound systems facing unnecessary throngs of men and women really should take into account each of our valuable concept of all presenting, which is ones trailer. greatest man toasts 667112

  • Antworten
    krwawienie
    6. August 2018 at 18:06

    854453 629345You produced some decent points there. I looked on the internet for the difficulty and discovered most individuals will go coupled with along along with your internet site. 633751

  • Antworten
    www.bitcoin-casino.review
    18. Juli 2018 at 11:21

    866915 840057When I originally commented I clicked the -Notify me when new feedback are added- checkbox and now every time a remark is added I get four emails with exactly the same comment. Is there any approach youll be able to remove me from that service? Thanks! 993263

  • Antworten
    hard fuck on bed
    13. Juli 2018 at 10:45

    110483 693911Hello. I wanted to ask 1 thingis this a wordpress internet web site as we are planning to be shifting more than to WP. Furthermore did you make this template yourself? Thanks. 954322

  • Antworten
    top article
    30. Juni 2018 at 23:55

    639279 188354really very good post, i definitely really like this superb site, continue it 215947

  • Antworten
    Predrag Timotić
    15. Juni 2018 at 16:25

    901700 923141Hi! Someone in my Facebook group shared this site with us so I came to check it out. Im surely loving the information. Im book-marking and will probably be tweeting this to my followers! Outstanding weblog and amazing style and style. 340998

  • Antworten
    demedbook
    15. Juni 2018 at 8:02

    Ein kleiner Anteil gesunder Menschen scheint das Virus zwar in sich zu tragen, hat aber keine Symptome der Infektion. Hepatitis C ist ziemlich unberechenbar. Die Infektion verläuft zunächst in der Regel leicht und häufig symptomlos. Die Leberfunktion kann jedoch über mehrere Monate oder Jahre zeitweise immer wieder abnehmen. Bei ca. 75 Prozent der Betroffenen wird Hepatitis C chronisch. Die chronische Infektion ist in der Regel ebenfalls mild. Bei ca. 20 – 30 Prozent der Betroffenen kann es jedoch zu einer Zirrhose und als Folgeerkrankung zu Leberkrebs kommen. Riskante Verhaltensweisen wie z. B. Spritzentausch zum Konsum von Drogen, aber auch Tätowierungen und Piercings sollten vermieden werden. https://demedbook.com/allodynie-ursachen-arten-und-behandlung Vermehrung und Abstoßung der Keratinozyten bei Psoriasis. Dass sich die Hautzellen bei Menschen mit Psoriasis so schnell vermehren, hängt mit einer Autoimmunreaktion zusammen. Dabei spielen verschiedene Entzündungsprozesse eine entscheidende Rolle. Wegen der Entzündung und stärkeren Durchblutung ist die Haut oft gerötet. Inzwischen hat man eine ganze Reihe von Genen entdeckt, die mit Psoriasis im Zusammenhang stehen. Die Ursachen der Erkrankung sind aber noch nicht abschließend geklärt. Psoriasis ist vor allem genetisch bedingt. Der größte Risikofaktor ist daher eine familiäre Veranlagung. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind an Psoriasis erkrankt, liegt bei etwa 15 %, wenn ein Elternteil betroffen ist und bei etwa 40 %, wenn beide Elternteile betroffen sind.

  • Antworten
    Good looking
    11. Juni 2018 at 17:37

    532167 854893Spot lets start work on this write-up, I truly think this fabulous website needs an excellent deal a lot more consideration. Ill apt to be once again to learn far a lot more, appreciate your that information. 388098

  • Antworten
    Banja Luka
    11. Juni 2018 at 5:44

    252878 994756Basically received my initial cavity. Rather devastating. I would like a super smile. Looking a great deal far more choices. Numerous thanks for the post 380398

  • Antworten
    Cheap hoverboard
    30. Mai 2018 at 0:23

    22648 668605Someone essentially assist to make severely posts I might state. That is the extremely very first time I frequented your site page and so far? I surprised with the analysis you made to create this certain submit incredible. Magnificent task! 711284

  • Antworten
    drug metabolism
    15. Mai 2018 at 17:03

    517870 283974Wonderful post, I think site owners should acquire a great deal from this web web site its very user pleasant. 495165

  • Antworten
    vela pubblicitaria
    14. Mai 2018 at 0:41

    555738 239553Hey there! Fantastic post! Please when I will see a follow up! 199486

  • Antworten
    where to buy social signals
    8. Mai 2018 at 11:11

    xekimdulg zoqrn wxhmhfe bwtu drpyllonotxsdrg

  • Hinterlasse ein Kommentar


    *